18.10.2010
Einschreibeformular
18.10.2010

GEMEINDEVOLKSSCHULE            Datum

Fusion : Kreuzberg – Espeler –

Aldringen - Maldingen – Braunlauf

Thommen 71A

4791  BURG-REULAND

 

 

EINSCHREIBEFORMULAR 

 

Antrag auf Einschreibung eines Schülers in einen Kindergarten oder in eine Primarschule der Gemeinde Burg-Reuland

 

Die (Der) Erziehungsberechtigte,

Name, Vorname : ………………………………………………………………………………………….

Straße, Nr. : ………………………………………………………………………………………………..

Postleitzahl, Ort : ………………………………………………….Tel. : …………………………………

Land : ………………………………………………………...……Nationalität : ………………………..,

E-Mail-Adresse : …………………………………………………………………………………………..

Beantragt für das Kind (Name, Vorname) :                                                                                                  ,

geboren am ……………………….. in …………………………………………………………………...,

die Einschreibung in den Kindergarten der Schule (Bezeichnung) ……………………………………….

                                  die Primarschule (Bezeichnung)…………………………………………………….

 

18.10.2010

Anhang zum Einschreibeformular

 

1. Die Einschreibung ist erst gültig, wenn die Schule im Besitz folgender Dokumente ist:

Belgische Kinder: Kopie der Kennkarte;

o  Kinder aus einem anderen EU-Land : amtliches Dokument, das Ihre
    Staatsangehörigkeit nachweist;

o  Kinder aus einem Nicht-EU-Land : Kopie Ihrer am 1. Oktober gültigen
    Aufenthaltsgenehmigung (oder Aufenthaltsgenehmigung für das betreffende Land, 
    wenn sie Ihren Wohnsitz im benachbarten Ausland haben und täglich dorthin
    zurückkehren + „Anlage 33", wenn sie am Wochenende dorthin zurückkehren);

o  Schüler, die eine Schule in der Französischen Gem. besucht haben: Magnetkarte;

o  Ein im Ausland wohnender Schüler (KG und PS): ein vom Ministerium genehmigter
    Antrag;

o  Ein im Ausland wohnender Schüler (PS): Bescheinigung der Schulbehörde des
    Landes, in dem der Schüler sei­nen Wohnsitz hat, aus der hervorgeht, dass der 
    Schüler eine Primarschule in Belgien besuchen darf;

o  Schüler mit einer ausländischen Staatsangehörigkeit, die vom
    Zweitsprachenunterricht befreit sind :    

Antrag (und Wohnsitzbescheinigung, wenn der Erziehungsberechtigte im Ausland wohnt, oder schriftlicher Beweis seiner Zugehörigkeit zu einer Völkerrechtsorganisation, einer Botschaft, einer Gesandtschaft oder eines Konsulats, wenn er in Belgien wohnt);

 

Schutz der Schülerdaten

 

Die personenbezogenen Schülerdaten werden gemäß den Bestimmungen des Gesetzes vom 8. Dezember 1992 über den Schutz des Privatlebens hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzgesetz) behandelt. Weitere Informationen über den Datenschutz erhalten Sie auf der Webseite des belgischen Ausschusses für den Schutz des Privatlebens: http://www.privacycommission.be

 

2. Weitergabe von personenbezogenen Daten

 

2.1. Weitergabe von personenbezogenen Schülerdaten an berechtigte Empfänger

 

Die Schulleitung der Gemeindeschulen : Fusion : Kreuzberg, Espeler, Aldringen, Maldingen, Braunlauf, Thommen 71A, 4791 BURG-REULAND

setzt Sie davon in Kenntnis, dass sie befugt ist, personenbezogene Daten über ihre Schüler an Einrichtungen weiterzuleiten, die über eine Berechtigung zur Datenverarbeitung verfügen. Als Berechtigung gelten unter anderem eine gesetzliche Erlaubnis oder die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder die in Ausführung der öffentlichen Gewalt erfolgt.

 

Zu diesen berechtigten Empfängern, die einem Berufsgeheimnis unterliegen, gehören unter anderem das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft (inkl. Jugendhilfedienst und Jugendgerichtsdienst), gerichtliche Behörden (inkl. Staatsanwaltschaft) und die Dienste der Polizei.

 

Die weitergeleiteten Schülerdaten sind jederzeit einsehbar. Zudem haben Sie das Recht, einzelne Daten korrigieren zu lassen.

 

2.2. Weitergabe von personenbezogenen Schülerdaten an andere Empfänger

 

Die Weitergabe von Daten an andere Einrichtungen, die nicht unter Punkt 1 genannt wurden, benötigt das ausdrückliche Einverständnis eines Erziehungsberechtigten bzw. des volljährigen Schülers. Liegt das Einverständnis vor, werden ausschließlich Kontaktangaben der Schüler weitergeleitet. Diese Weitergabe geschieht nur, wenn ein potenzielles Interesse für den Schüler besteht und sie für ihn von Vorteil sein kann.

 

Die Daten könnten gegebenenfalls an folgende Empfänger übermittelt werden:

  1. andere Unterrichtseinrichtungen (Bsp.: Informationsbroschüren von Sekundarschulen, Hochschulen oder Universitäten)
  2. paragemeinschaftliche Einrichtungen der DG (Arbeitsamt der DG; Dienststelle für Personen mit einer Behinderung; Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand und in kleinen Unternehmen (IAWM))
  3. PMS-Zentren und andere soziale Einrichtungen
  4. interessierte Arbeitgeber oder Praktikumsanbieter
  5. ...

Sie können jederzeit und ohne Begründung Ihr Einverständnis zurückziehen. Die weitergeleiteten Schülerdaten sind jederzeit einsehbar. Zudem haben Sie das Recht, einzelne Daten korrigieren zu lassen.

 

3. Einverständniserklärung zur Abbildung und Veröffentlichung

Die Gemeindeschule Kreuzberg, Espeler, Aldringen, Maldingen, Braunlauf, vertreten durch W. SCHLABERTZ, respektiert die Persönlichkeitsrechte ihrer Schüler, insbesondere das „Recht am eigenen Bild“. Es ist möglich, dass ein Schüler bei schulischen Aktivitäten (Bsp. im Unterricht, bei Ausflügen, bei Schulfeiern,…) fotografiert wird und dass diese Fotos eventuell auf der Schulhomepage oder in gedruckten Werken veröffentlicht werden. Hierfür wird jedoch das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten bzw. des volljährigen Schülers benötigt. Bei Schülern, die mindestens 12 Jahre alt sind, muss neben dem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten ebenfalls das Einverständnis des Schülers selbst vorliegen.

 

Diese Fotos dienen nur dazu, die Aktivitäten der Schule zu präsentieren. Sie werden ausschließlich für Veranschaulichungs- und keinesfalls für kommerzielle Zwecke genutzt. Die Abbildung geschieht ohne Namensnennung; andernfalls wird auch hierfür das ausdrückliche Einverständnis gefragt.

 

Der Erziehungsberechtigte und/oder der abgebildete Schüler, sofern dieser mindestens 12 Jahre alt ist, können jederzeit und ohne Begründung ihr Einverständnis zurückziehen. Die betroffenen Abbildungen sind jederzeit einsehbar. Die Fotos werden immer mit größter Sorgfalt behandelt.

 

O Ja, ich bin mit der Weitergabe einverstanden.

O Nein, ich möchte nicht, dass die Kontaktangaben weitergeleitet werden.

O Ja, ich bin mit der Abbildung und eventuellen Veröffentlichung einverstanden.

0 Nein, ich bin nicht mit der Abbildung und eventuellen Veröffentlichung  
  einverstanden.

 

Ich gebe an das Vorangehende gelesen, zur Kenntnis genommen und gewissenhaft ausgefüllt zu haben.

Bei der Einschreibung haben wir das Schulprojekt und die Schulordnung erhalten und erklären uns damit und mit der ärztlichen Untersuchung (Gesetz vom 21.3.1964) einverstanden.

Datum: ____ / ____ / ______

 

                      Unterschrift: